· 

Kopfschmerzkiller: Ethno Health Schmerz-Komplex

(Werbung) Wie ich in einem früheren Blogartikel schon einmal erzählt habe, leide ich sehr häufig an Kopfschmerzen. Und das aus verschiedenen Gründen - mal ist es das Wetter, mal habe ich schlecht geschlafen, mal war das letzte Glas Wein nicht gut... ;) 
Aber ernsthaft, Kopfschmerzen sind einfach eine miese Angelegenheit und sie machen den Tag nur halb so schön wie er eigentlich sein könnte. Im oben erwähnten Blogartikel habe ich euch bereits einige gute natürliche Mittel dagegen genannt - seit ein paar Monaten allerdings habe ich ein neues Mittel für mich entdeckt. Und zwar ist es der Schmerz-Komplex von Ethno Health: Kapseln, von denen man zwei Stück am Tag nimmt - enthalten sind rein natürliche, vegane Inhaltsstoffe. 


Achtung, Spoiler: Meine Kopfschmerzen sind viel, viel besser geworden seit der Einnahme und ich bin hellauf begeistert! In den folgenden Zeilen möchte ich euch das Produkt gerne etwas genauer vorstellen. 

Ethno Health Schmerz Komplex Healthlove Schmerzen

Ethno Health - das Unternehmen

Zunächst vielleicht etwas zu der Marke, die euch wahrscheinlich noch nicht so bekannt ist: Das Unternehmen Ethno Health* ist in den Niederlanden ansässig, alle Produkte werden auch von dort aus verschickt. 

Bisher hat Ethno Health 35 natürliche Rezepturen entwickelt, die allesamt bei verschiedene Indikationen angewendet werden können - so gibt es beispielsweise Immunkraft zur Stärkung des Immunsystems, Augenkraft für die Stärkung der Augennerven und Ayurveda Balance für eine ausgewogene Energiebalance sowie einige TCM-Rezepturen. Es geht im Grunde darum, die große Schatzkiste der Natur zu nutzen und daher basieren die Kräutermischungen im Grunde auch auf dem jahrtausendealtem Heilwissen der Naturvölker. Diese nutzen die Natur seit jeher, um Krankheiten vorzubeugen und zu heilen. 

 

Die Rezepturen an sich hat Dr. Ingfried Hobert größtenteils mitentwickelt, der die Naturvölker bereits hat und sich das Heilwissen (beispielsweise das der Aborigines) angeeignet hat. Mittlerweile bietet Ethno Health auch Seminare rund um das Thema Ethno-Medizin an - welche sowohl die Ethnologie als auch die Medizin eines Volkes betrachtet. Kurz zusammengefasst.  

Schmerz-Komplex von Ethno Health

Der Schmerz-Komplex hat vor allem Wurzelextrakte als Inhaltsstoffe, darüber hinaus noch u. a. Pappelrindenpulver und Silberweidenrinde. Dies ist die genaue Zusammensetzung: 

 

3 % Silberweidenrinden-Extrakt 10:1 (Salix alba), Pestwurz-Wurzelextrakt 10:1 (Petasites hybridus), Wermutkraut-Extrakt 10:1 (Artemisia absinthium L.), Pappelrindenpulver (Populus bonatii), Teufelskralle- Wurzelextrakt 4:1 (Harpagophytum procumbens)

 

Laut Webseite* hilft die Rezeptur beispielsweise bei Zahnschmerzen, Migräne, Arthrose, Entzündungen, Rückenschmerzen oder auch Gelenkschmerzen - ich persönlich habe vor allem bei Kopfschmerzen eine Wirkung festgestellt, aber dazu später mehr. Hier noch einige Fakten: 

 

Inhalt: 70 Kapseln

Preis: 39,90 € 

Einnahme: 2 Kapseln pro Tag

Wo erhältlich: www.ethno-health.com*

 

Weidenrinde ist übrigens auch in Aspirin enthalten. Manchen Menschen bekommt Weidenrinde nicht so gut - im Schmerz-Komplex wurde daher extra Wermutkraut hinzugefügt, welches Bauchkrämpfe und Unverträglichkeiten mindert. 

Erfahrungen mit dem Schmerz-Komplex von Ethno Health

Nun zu meinen Erfahrungen mit dem Schmerz-Komplex von Ethno Health! Ehrlich gesagt hatte ich mir nicht allzu viel davon versprochen, denn es hat bisher noch kein angebliches Wundermittel bei mir geholfen. 

Außerdem hatte ich mich darauf eingestellt, dass es wenn überhaupt lange dauern würde, bis ich eine eventuelle Wirkung verspüre - bei Naturheilmitteln dauert es normalerweise, bis sich die Stoffwechselprozesse angepasst haben.

ABER. Meine Kopfschmerzen sind fast sofort besser geworden, auf einmal hatte ich tagelang überhaupt keine oder nur leichte Schmerzen! Und dieser Zustand ist geblieben, es muss also an den Kapseln liegen. Es gibt immer noch Tage, an denen ich Kopfschmerzen habe, gerade in diesem Sommer, als es so verdammt heiß war. Doch es sind eben deutlich weniger Tage und vor allem gehen sie auch schneller wieder weg - wenn ich früher eine, zwei oder mehr Tabletten nehmen musste, reicht nun meistens schon eine halbe. Gegen Migräne kann Schmerz-Komplex leider nicht so viel ausrichten, aber die lästigen Spannungskopfschmerzen beispielsweise lassen sich sehr gut mit den Kapseln behandeln. Ich bin begeistert!

 

Zunächst hatte ich mir ein Glas davon bestellt, dieses reicht für einen Monat. Man kann sich aber auch eine Kur bestellen, sie besteht aus drei Gläsern Schmerz-Komplex und einem gratis Glas Wurzel-Komplex (für mehr Vitalität).

Ethno Health Schmerz Komplex Kapseln Healthlove Schmerzen

Einnahme und Dosierung von Schmerz-Komplex

Ich nehme die Kapseln ganz einfach morgens mit einem Glas Wasser ein, schmeckt fast nach nichts und geht ganz fix.

Und wie wird Schmerz-Komplex von Ethno Health dosiert? So mache ich es: 

  • 2 Kapseln am Tag
  • dies ist auch die Empfehlung auf der Packung

In Foren wird jedoch auch geraten, den Schmerz-Komplex nur dann zu nehmen, wenn akute Schmerzen vorliegen. Damit habe ich jedoch nicht so gute Erfahrungen gemacht - für mich war es dann einfach schon zu spät und die Kapseln konnten nichts mehr ausrichten. Aber da muss natürlich jeder seine eigenen Erfahrungen machen. 

Fazit: Schmerz-Komplex von Ethno Health

Für mich ist die Rezeptur Schmerz-Komplex von Ethno Health die Entdeckung schlechthin. Endlich gibt es ein wirklich gutes Mittel gegen meine Kopfschmerzen, das natürlich ist! Gehen die Schmerzen dadurch ganz und für immer weg? Nein. Aber sie sind deutlich reduziert und das ist für mich einfach super toll. 

Nun ist es so, dass natürlich nicht jedes Mittel bei jedem Menschen gleich wirkt - aber warum nicht einfach mal ausprobieren? Mit 40 € hat Schmerz-Komplex definitiv einen stolzen Preis, aber den bezahle ich gerne, wenn ich dafür mehr Lebensqualität habe und meine Organe weniger durch Tabletten schädigen muss. Nebenwirkungen gab es bei mir übrigens keine. Vielleicht probiert ihr es ja auch mal aus - berichtet gerne von euren Erfahrungen! 

Ethno Health Schmerz Komplex Healthlove Schmerzen

Affiliate-System von Ethno Health

Eine Sache noch für die Geschäftstüchtigen unter euch: Ethno Health bietet ein Affiliate-System an, an dem man für eine kleine Jahresgebühr teilnehmen kann. Ich selber habe mich dort auch angemeldet, da mittlerweile auch Freunde und Familienmitglieder die Rezepturen bestellen und sich das durchaus lohnt. Daher sind auch die Links in diesem Beitrag Affiliate-Links, das heißt, dass ich eine Provision bekomme, wenn ihr auf den Link klickt und dann etwas bestellt - euch entstehen aber keine zusätzlichen Kosten. 

 

Dies* ist mein Link! :) 

 

Da die Provisionen recht attraktiv sind und das Ganze auch sehr einfach aufgebaut ist, wollte ich euch das System wenigstens einmal kurz vorgestellt haben. Ich habe auch lange überlegt, ob es wirklich glaubhaft ist, dass ich euch hier von der tollen Wirkung schreibe und dann von einem Affiliate-System berichte - aber ganz ehrlich: Meine Erfahrungen mit dem Schmerz-Komplex sind wirklich absolut positiv bisher und das könnt ihr mir gerne glauben. Oder halt nicht, aber dann verpasst ihr vielleicht die Chance, ein tolles Mittel gegen Kopfschmerzen auszuprobieren! ;) 

 

Das * in diesem Artikel bedeutet daher: Provisionslink.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0