Produktreview: ACARAA Natural Face Serum

Wer mag Gesichtsseren? Naaa ICH mag Gesichtsseren! ;) Ich finde, sie gehören zu einer guten Gesichtspflegeroutine einfach dazu. So habe ich nicht immer gedacht, aber spätestens, seit ich mein erstes Gesichtsserum habe, mag ich es nicht mehr hergeben. Das war übrigens das Natural Face Serum von ACARAA, das ich ausgiebig testen durfte - bereits seit ein paar Monaten verwende ich es täglich. (Werbung)

 

Warum ein Gesichtsserum wichtig ist und was es kann, verrate ich euch übrigens in diesem Blogartikel

Zum Serum von ACARAA möchte ich euch nun im Folgenden mehr berichten. 

mehr lesen 0 Kommentare

Produktreview: Marina Miracle Gesichtspflege

(Werbung) Es wird Zeit, euch eine Pflege vorzustellen, die den weiten Weg aus dem hohen Norden auf sich genommen hat, um nun auch bei uns für zart gepflegte Gesichter (und mehr!) zu sorgen: Die Rede ist von Marina Miracle. Vor einigen Monaten bereits schrieben mich Charlotte und Björn von WeLoOrganic an, ob ich demnächst eine ganz neue, luxuriöse norwegische Hautpflegeserie testen wolle, die die beiden Unternehmer in Deutschland launchen werden - 100 % vegan, natürlich und überwiegend bio. Na klar, da habe ich sofort zugesagt! 

 

Seit einigen Wochen nun verwende ich die beiden Produkte "Herbal Face Oil" und "Argan Night Serum". Zwei Produkte, durch die sich wirklich spürbar die Kraft der Natur auf der Haut entfaltet, aber lest selber! 

mehr lesen 0 Kommentare

5 Beautyartikel, die im Handgepäck nicht fehlen dürfen

Sommer, Sonne, Urlaubszeit! (Werbung) Für viele geht es jetzt oder schon bald in den lang ersehnten Urlaub, manche reisen eher an die Nordsee und die anderen zieht es weiter weg. Wir reisen meistens in weiter entfernte Länder, für die ein Langstreckenflug vonnöten ist - das ist natürlich immer super aufregend! Aber wer viel reist, kennt das - die Luft im Flugzeug ist einfach staubtrocken und die Haut muss sich danach erstmal ein paar Tage regenerieren. Zumindest bei mir ist das so! Ich habe nun allerdings ein paar schöne Beautyartikel gefunden, die bequem im Handgepäck Platz finden und mit denen ich meine Haut auch während des Fluges gut mit Feuchtigkeit versorgen kann. Dazu noch ein, zwei weitere "Flüssigkeiten", die unbedingt mit müssen - und schon ist meine Im-Handgepäck-unbedingt-mitnehmen-Liste fertig! 

 

Vielleicht kann ich euch ja inspirieren, denn wenn ich mir so die Beutel mit Flüssigkeiten der anderen Damen an den Security-Check-ins anschaue, bin ich nicht die einzige, die nur mit Kosmetik in Reichweite reisen kann! ;) 

mehr lesen 1 Kommentare

Produktreview: Philip Martin's natürliche Haarpflegeprodukte

(Werbung) Vor einigen Wochen erreichte mich ein ganz besonderes Päckchen. Die liebe Daniella hatte mich über Instagram angeschrieben - sie betreibt einen Frisörsalon in Hannover und auch einen Onlineshop mit hochwertigen Haarpflegeprodukten. Während ihrer beruflichen Tätigkeit war ihr nämlich aufgefallen, dass immer mehr Kunden die Produkte, die sie bis dahin nutzte, nicht mehr vertrugen - dies führte sie auf die synthetisch hergestellten Inhaltsstoffe zurück. Es war also an der Zeit, Marken zu finden, die ohne Silikone und Co. auskommen und so zog unter anderem die Marke Philip Martin's bei ihr ein. Alle Produkte sind über ihren Onlineshop www.purecareconcept.shop erhältlich - und ich hatte das Glück, eine ganze Reihe davon zu testen! Drei davon möchte ich euch heute vorstellen.

 

Und ich muss sagen: Nie war mein Haar weicher und gesünder, aber lest selbst! :) 

mehr lesen 0 Kommentare

Produktreview: Sonett-Drogerieartikel von Diesen Samstag

In meinem Blogbeitrag zu den Naturkosmetik-Produkten von Diesen Samstag habe ich euch ja versprochen, dass ich euch auch noch die mitgeschickten Drogerieartikel bzw. die ökologischen Wasch- und Reinigungsmittel genauer vorstelle. Im Onlineshop gibt es nämlich auch Waschmittel, Geschirrspülmittel und Co.! Mittlerweile habe ich auch diese Produkte ordentlich getestet - alle vier stammen übrigens von der Marke Sonett. 

 

Sonett setzt sich seit über 40 Jahren für Waschmittel ein, die dem Trinkwasser nicht schaden, sondern ganz im Gegenteil zum Grundsatz haben, das Wasser als Träger alles Lebendigen zu verstehen. So wird komplett auf Erdölchemie verzichtet, man achtet auf die vollständige biologische Abbaubarkeit der Produkte und lehnt Gentechnik ab. Enthaltene Öle und ätherische Öle stammen allesamt aus Bioanbau. Dazu verzichtet Sonett komplett auf Tierversuche und die allermeisten Produkte sind vegan zertifiziert. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

5 Labels für vegane Taschen

 

„Don’t cry, buy a bag and get over it.“

Fergie

 

Warum auch nicht? Wenn es einem schlecht geht, kann eine neue Handtasche oder allgemein eine Tasche wirklich Wunder wirken. Aber: Meiner Meinung nach geht das am besten, wenn man dabei anderen Lebewesen kein Leid zufügt. Wir alle kennen diese schockierenden Videos aus der Lederherstellung und schon längst ist es kein Geheimnis mehr, dass Leder eben häufig KEIN Abfallprodukt ist, sondern Tiere genau dafür gezüchtet werden, leiden und am Ende elendig sterben müssen. 

 

Wieso setzen trotzdem noch so viele Designer auf Echtleder wenn es um ihre Handtaschen geht? Mittlerweile gibt es schließlich zig Materialalternativen, die auch noch vegan sind - schaut zum Beispiel mal bei Nicole Just auf ihrem Blog vorbei, sie stellt einige davon vor. 

Klar, auch ich mag Designerteile, aber ich finde es einfach schade, dass noch immer so viele nicht-vegane Produkte auf dem Markt sind. Grund genug für mich, einfach mal nach veganen Taschenlabels zu recherchieren! Und hier kommen die - wie ich finde - besten und interessantesten 5!  

mehr lesen 1 Kommentare