· 

Sukkulenten - eine ganz große Liebe

Mit Sukkulenten jeden Raum aufwerten

Sukkulenten Healthlove Grün Pflanzen Blog Deko Lifestyle Einrichtung

Ich gebe es zu: Ich bin verliebt! Und zwar schon seit Jahren. Sukkulenten sind definitiv meine kleine Leidenschaft, ich KANN einfach nicht an ihnen vorbeigehen, wenn ich sie irgendwo beim Einkaufen sehe! Eigentlich muss ich sie auch immer anfassen, schon ein wenig irre, oder? Aber ich finde die grünen Pflanzen einfach total faszinierend, da sie tatsächlich sehr facettenreich sind und jedes Zimmer auf eine stilvolle Art und Weise schmücken. Bei mir zu Hause stehen sie jedenfalls in fast jedem Raum und auch im Sommer habe ich sie irgendwo draußen stehen. 

Sukkulenten haben so viele Vorteile

... ganz besonders, wenn man nicht gerade einen grünen Daumen hat. So wie ich. Oft vergesse ich, die armen Pflänzchen zu gießen - eine Sukkulente verzeiht einem das meistens! Da sie in ihren fleischigen Blättern und in den Wurzeln viel Flüssigkeit speichern, können sie auch längere Zeit ohne Wasser problemlos überstehen. 

Dann sind Sukkulenten ganz tolle Luftreiniger. Sie filtern Toxine aus der Luft, verdunsten Feuchtigkeit und sorgen so für ein gutes Raumklima. Sogar in der Nacht sind einige von ihnen aktiv! 

Sukkulenten Healthlove Grün Pflanzen Blog Deko Lifestyle Einrichtung

Ich persönlich schätze Sukkulenten aber besonders, weil sie einfach unglaublich toll aussehen. Jede für sich ist ein kleines, grünes Kunstwerk, ob als Dickblattgewächs, Agavengewächs oder Steinbrechgewächs (zugegeben, die offiziellen Bezeichnungen musste ich natürlich googeln)... 

 

Und so lassen sich die grünen Hingucker überall ganz toll als Deko platzieren. Ich mag sie beispielsweise in meinem Büro, das verleiht dem Raum etwas Frische. Auf unserem robusten Holztisch aus Alteiche machen sich Sukkulenten auch ganz wunderbar, außerdem habe ich große Pflanzgefäße für meine Aloe Vera gekauft: Ein paar weiße Steine auf die Erde und um die Pflanzen drumherum gelegt und schon ist der Topf richtig stylisch. Geht übrigens auch super mit Bogenhanf, der sein verstaubtes Büroimage längst abgelegt hat! 


Sukkulenten - ein paar Tipps

Sukkulente Aruba Lifestyle Home Deko Pflanzen
Dieses Bild entstand im letzten Aruba-Urlaub...
  • Sukkulenten lassen sich ganz einfach vermehren, indem man einfach ein Blatt abschneidet (wichtig: Schnittstelle antrocknen lassen) oder die Nebensprossen abtrennt und einpflanzt. 
  • Am liebsten mögen Sukkulenten einen hellen und sonnigen Standort.
  • Lieber weniger gießen als zu viel! Sonst fangen die Wurzeln schnell an zu schimmeln (leider mussten so auch schon bei mir einige dieser hübschen Pflänzchen ihr Leben lassen...).
  • Im Winter genügt es, die Sukkulenten einmal im Monat zu gießen.
  • Ab dem Frühjahr freuen sich Sukkulenten über Dünger, der im Herbst und Winter nicht benötigt wird.
  • Als Substrat eignet sich Kakteenerde besonders gut.

 

 

 

 

Sukkulenten sind einfach großartig - viel Spaß beim Dekorieren und Pflanzen zu Hause! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0